Hitzigrath

Netzwerk-Administrator und Hobby-Fotograf

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste


Home
Projekte

HitPKI

Web-Bewerbung


Gästebuch
Impressum

© M.K. Hitzigrath
Alle Rechte vorbehalten.
(Wenn nicht anders angegeben.)

mkh:bewerbung:zur_person

zur Person von M.K. Hitzigrath

Erfahrungen aus dem Leben

Da ich mich in der Schulzeit bereits mit Computern beschäftigte, hatte ich meine erste Lehre aus Interesse an der Technik gemacht. Zu Anfang der Lehre tauschte ich dann auch meine Homecomputer gegen ein damals handelsübliches PC-System aus. Seit dieser Zeit sind mir die logischen und physikalischen Strukturen und Abläufe von Systemen bekannt, die heute noch im Einsatz sind.

Mit meinen damaligen begrenzten Mitteln sammelte ich diverse Systeme, die ich ziemlich bald miteinander vernetzen wollte; zuerst mit selbst gebauten Zweidrahtleitungen zu Zeiten von 286ern, bis hin zu heutigen TP-Strukturen.

Gegen Ende der Neunziger umfing die praktische Fallstudie ein Netz von zwei Dutzend Systemen mit allen grundlegenden Applikationen für ein Intranet (DNS, DHCP, Mail, Web, Proxy, Fax- und AB-Server und Mailbox-System auf Microsoft-Basis von WfW 3.11 über NT 3.1 bis NT 4 und Win95).

Auf Grund dieser Erfahrungen war ich in der Lage in dem Betrieb, in dem ich zu der Zeit anfing, sehr bald in der IT aushelfen zu können. Durch den damals anstehenden Umbau von einem Novel-basierten ISDN-Router Ring-WAN zu einem Microsoft-basierten Frame-Relay Stern-WAN wurden von mir Lösungen im eigenen Netz praktisch erarbeitet und im WAN stabil eingebracht (z.B.: Namensauflösung im WAN mit WINS und DNS mit Microsoft-Mitteln - damals noch NT 4).

Ein Leben mit OpenSource

Seit dem Jahrtausendwechsel beschäftigte ich mich intensiver mit freier Software (Linux und BSD) im Netzwerkbereich für Router, Firewalls, Netzwerkmanagement (Netsaint/Nagios), IDS (Snort, automatisierte Syslogauswertung) und grundlegende Netzwerkdienste wie DNS, DHCP, NTP, NNTP und Web. Die Aufgaben ergaben sich durch die stetig steigenden Anforderungen an die IT in der Firma meines Arbeitgebers.

Durch die DSL-Zeiten legte ich mir eine synchrone DSL-Leitung mit eigenen öffentlichen IP-Adressen zu. Dadurch konnte ich sehr intensive Erfahrungen im Aufbau, Umgang und Kontrolle von Firewalls machen, die mir in einem späteren Extranet-Projekt in der Firma sehr hilfreich waren.

Mittlerweile umfasst meine praktische Fallstudie ein Netz von mehreren Subnetzen in zwei 19„-Schränken mit öffentlicher Anbindung. Dieses Netz komplett unter Linux dient mir immer noch der Weiterbildung und wurde im Laufe der Jahre um einen XenServer zur Virtualisierung ergänzt.

Erfahrungen aus der Arbeit

Durch eine Anzeige in einer Zeitung kam ich in den Hotline-Bereich eines Softwareproduzenten für betriebswirtschaftliche Gesamtlösungen. Dort war ich für die Bereitstellung von Daten zu den einzelnen Service-Fällen zuständig und optimierte die Ausnutzung der verfügbaren Ressourcen. Aus Gründen der Expansion kam ich nach kurzer Zeit bei internen Umstrukturierungen zur IT und half dort neben der Standortadministration beim Aufbau eines WANs.

Während dem Ausbau von acht bundesweiten auf zwanzig europaweiten Standorten verlegte sich mein Aufgabengebiet immer mehr zum Netzwerk-Management hin. Hierbei wurden von externen Dienstleistern diverse Unix-Systeme (SUN Solaris und BSD) in die Firma eingebracht. Diese wurden von mir weiter betreut und gepflegt. Nach weiterer intensiver Einarbeitung in diese Systeme und durch neue Anforderungen an das Netzwerk wurde mir der Aufbau weiterer Firewalls und Netzwerk-Ressourcen (Proxys, Extranet, Intranet, LDAP usw.) anvertraut.

Auf diese Weise habe ich mich die letzten Jahre fast nur noch mit Unix-Derivaten (Solaris, BSD und Linux) auseinander gesetzt. Meine Aufgaben galten von da an vor allem der Sicherheit des gesamten WANs. Es handelte sich hierbei um die Pflege und Wartung wie auch der Kontrolle (mit IDS) der Firewall-Umgebungen und der WAN-Verbindungen wie auch des Intra- und Extranets.

Zusätzlich konnte ich meine Erfahrungen beim Netzwerkmonitoring mit Nagios und Cacti für Unix-Derivate und Microsoft-Systeme via SNMP während der Anstellung bei einem Internet-Dienstleister verfeinern.

mkh/bewerbung/zur_person.txt · Zuletzt geändert: 29.03.2020 - 15:38 (Externe Bearbeitung)